Wir nehmen Abschied




Kondolenzbuch



19. Oktober 2021 von Manuela

Und bist du auch den Augen fern, so bleibst du doch im Herzen immer nah! Die Trauer um meine Schwiegermutter wird begleitet von Gedanken voller Liebe und Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit. Sie wird mir mit ihrer Stärke und Disziplin immer Vorbild sein. Wo immer du jetzt bist, Poldi - lache, tanze und liebe.


19. Oktober 2021 von Christian

Ich habe geträumt, dass ich dir noch Schuhe brachte ins Spital. Als ich in das Zimmer trat, indem wir uns von dir verabschiedeten, wurde der Raum unendlich weit. Wie ein Ballsaal. An den Rändern standen Feuerwehrleute und in der Mitte tanztest du mit Opa. Du trugst das Kleid, das wir dir anzogen, aber du selbst war jung, keine 30, lange Zöpfe, barfuß und sehr glücklich. Als du mich sahst, lachtest du und zwinkertest mir zu. So ein schöner Traum. Ich hab dich lieb, Mama. Für immer.



Kondolenzbucheintrag erstellen

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich als Zeichen Ihrer Anteilnahme ins Kondolenzbuch einzutragen.